Ton setzt aus

Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Ton setzt aus

Beitrag von Max »

Hallo. vieleicht kann mir jemand helfen. Beim spielen höre ich ab und an das der ton wegbleibt. nur einen Augeblick, dann ist er wieder da. Immer dann, wenn im Moment mehre Ptfeifen angesprochen werden. Kann das am Balg liegen? das ist meine Vermutung. Wenn es so ist, müßte ich den Balg dicht machen oder neu belegen. Dichtmachn mit Silkon? Neu belegen mit Echtleder oder dem Kunststoff, wie er auch im Harmonium verarbeitet wird? Ich habe eine 20er Schlemmer.
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 231
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:48
Wohnort: Hemmingstedt

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Reinhard »

Hallo Max,
wenn der Balg undicht ist und Windverlust auftritt, sollte der Magazinbalg nicht voll,oder garnicht hochgehen.
Wenn dem bei dir nicht so ist, vermute ich,dass es an der Justierung der Ventilschrauben liegt.
Ich habe die Erfahrung gemacht,dass, wenn die Töne einzeln einjustiert worden sind, alle einzeln gut spielen.
Wenn dann aber zum Beispiel mit dem Stimmband mehrere Töne gespielt werden, dann einige Töne doch nicht spielen und nachjustiert werden müssen.
Damit habe ich schon einen ganzen Nachmittag zugebracht.

VG
Reinhard
Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Max »

danke, werde auch mal kontrollieren
Benutzeravatar
skassel
Beiträge: 26
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 09:45
Wohnort: Gernsbach

Re: Ton setzt aus

Beitrag von skassel »

Hallo Max,
habe mit meiner 20er Schlemmer ein ähnliches Problem. Bei mir ist nicht nur der Balg leicht undicht, sondern auch das Rückschlagventil (Lederstück über den Löchern im Zwischenbrett) innerhalb des Balgs. Der Speicherbalg erreicht nicht mehr die volle Kapazität. Also muss ich wohl oder übel den kompletten Balg öffnen und neu beledern, um vorher an das Rückschlagventil zu kommen. Als Belederung wird bei mir nur Ziegenleder in Frage kommen. Werde das in den nächsten Monaten in Angriff nehmen und über das Ergebnis berichten.

Hallo Reinhard,
meine 20er Schlemmer hat ein "Zuluftsystem" und keine Ventilschrauben. Hat Schlemmer auch "Abluftsysteme gebaut?

Grüße
Sören
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 231
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:48
Wohnort: Hemmingstedt

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Reinhard »

Hallo Max,Hallo Sören,

jetzt habe ich in der Vorstellung gesehen,das Max eine Schlemmer-Orgel besitzt.
Das behält man natürlich nicht immer,wenn man es irgendwann einmal gelesen hat. Richtig,das Zuluft-System hat keine Justierschrauben.
Ob Schlemmer auch Abluft-Systeme verwendet hat,kann ich nicht sagen.
Ich würde auf jeden Fall einmal die Dichtung des Rollenkastens Gewissenhaft auf Dichtigkeit kontrollieren.
Ich habe es bei der Hofbauer einmal erlebt,dass das Magazin nicht hoch ging. Der Balg war dicht. Bei geschlossenem Deckel des Rollenkastens waren selbst mit Zigarettenqualm keine Verwirblungen im Rauch erkennbar.
Ich habe auf Verdacht die Dichtung erneuert, und siehe da, die Orgel spielte einwandfrei.

VG
Reinhard
Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Max »

1.jpg
1.jpg (36.3 KiB) 2197 mal betrachtet
Danke nfür die Hinweise. Ja, das Leder habe ich schon entfent, neues Leder und Knochenleim besorgt (Leder bei Lederhaus Giese. 8,5 qfs 57,38€) . Nun stelle ich fest, dass ein Rückschlagventil auch nicht dicht ist. Dank deinem Hinweis. Aber dass mus schon von Haus aus gewesen sein. Gottseidank habe ich genug Leder, um das auch noch fertig zu machen. und die Dichtung oben am Deckel werde ch auch noch erneuern. Dann, denke ich, bin wieder dicht.
Ich denke auch , das ich zwischen den Brettern, (siehe Foto, da wo der Bleistift hinzeigt, noch Fummeln muss, um das Leder dazwischen zu verkleben,
Dateianhänge
3.jpg
3.jpg (23.29 KiB) 2197 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (36.15 KiB) 2197 mal betrachtet
Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Max »

Ach, hab ich noch vergessen zu fragen: bis wann hat Schlemmer Orgeln gebaut? Ich werde oft gefragt, wie alt dieses schöne Ding ist, und muss immer sagen, dass ich es nicht weiß.
Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Max »

so sieht das Ventil aus. Man kann erkennen, das es nicht 100% schliesst. wird auch ersetzt
Dateianhänge
4.jpg
4.jpg (75.83 KiB) 2192 mal betrachtet
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 231
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:48
Wohnort: Hemmingstedt

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Reinhard »

Hallo Max,

ich kann es dir leider nicht sagen, wie lange Schlemmer Drehorgeln baute. Ich habe auch im Netz nichts dazu gefunden.

Der Schöpfer hat auf dem Foto eine geringe Aufbauhöhe. Bei unseren Eigenbauten ist dieser höher aufgebaut,so dass die Belederung an dieser Stelle nicht so kompliziert ist. Gerade weil hier die Lederbahnen gegeneinanderstoßen ist es etwas mehr Aufwand.
Ich habe den halben Ansaugschlitz immer überklebt,und nach der Aushärtung des Leims die Hälfte mit einer Rasierklinge ausgeschnitten.
Natürlich darf der geschnittene Rest nicht in den Balg fallen.
Das Ventil kann ruhig etwas in der Breite größer ausfallen.

VG
Reinhard
Max
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 14:48

Re: Ton setzt aus

Beitrag von Max »

Danke Reinhard, mach ich
Antworten