Dauerton: Klemmendes Ventil?

Gorbi
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Mär 2020, 08:39
Wohnort: Rostock

Bilder, Teil 3

Beitrag von Gorbi »

.
Dateianhänge
Drehorgel_24.jpg
Drehorgel_24.jpg (45.97 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_23.jpg
Drehorgel_23.jpg (59.18 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_22.jpg
Drehorgel_22.jpg (52.47 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_21.jpg
Drehorgel_21.jpg (28.51 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_20.jpg
Drehorgel_20.jpg (35.83 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_19.jpg
Drehorgel_19.jpg (37.68 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_18.jpg
Drehorgel_18.jpg (56.08 KiB) 1888 mal betrachtet
Drehorgel_17.jpg
Drehorgel_17.jpg (52.55 KiB) 1888 mal betrachtet
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 170
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:48
Wohnort: Hemmingstedt

Re: Dauerton: Klemmendes Ventil?

Beitrag von Reinhard »

Die Bilder werden in der richtigen Reihenfolge angezeigt, wenn sie in der umgekehrten Reihenfolge eingespeichert werden. ZB. 3,2,1.
Dann sind sie mit 1,2,3 richtig nummeriert sichtbar.
Gorbi
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Mär 2020, 08:39
Wohnort: Rostock

Danke

Beitrag von Gorbi »

Danke, Reinhard, das werde ich mir merken. :-)
Mit besten Grüßen
Gorbi
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 170
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:48
Wohnort: Hemmingstedt

Re: Dauerton: Klemmendes Ventil?

Beitrag von Reinhard »

Hallo Gorbi,
hier noch einen Tipp,falls ich diesen nicht schon geschrieben hatte.
Wenn die Drehorgel nicht im Betrieb ist, dann lasse den Deckel des Spielkastens nur lose aufliegen. Die Verschlussklammer nicht schließen.
So hast du keine Probleme mit zerquetschten Dichtungen.
Flachgedrückte Dichtungen können dazu führen,dass unbemerkt Wind entweicht und der Balg sich nicht mehr anhebt.

Gruß
Reinhard
Antworten